Hildener Allgemeine Turnerschaft von 1864 e. V.

Hildener Allgemeine Turnerschaft von 1864 e. V.

Mitgliederversammlung stimmt für neue Satzung

Die Mitgliederversammlung der Hildener AT hat am Freitag, 26.04.2024 die vom Vorstand vorgeschlagene Satzungsneufassung verabschiedet. Bis zum Wirksamwerden der Satzungsänderung ist die neue Satzung schwebend wirksam. Die neue Satzung muss im nächsten Schritt vom Registergericht ins Vereinsregister eingetragen werden. Dieser Vorgang dauert in der Regel einige Wochen.

Bei nur einer Gegenstimme und drei Enthaltungen zeigte sich der 1. Vorsitzende, Sven Reuter sehr zufrieden. „Ich hätte mir auf solch einer wichtigen Mitgliederversammlung mehr anwesende Mitglieder gewünscht. Wir sind aber mit dem Ergebnis und dem konstruktiven Austausch mit den Mitgliedern sehr zufrieden.“

Die neue Satzung sieht die Möglichkeit vor, die Geschäftsführung in Form eines bis zu dreiköpfigen Vorstands auch hauptamtlich anzustellen. Neu eingerichtet wird außerdem ein ehrenamtliches Präsidium, das auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung im Herbst gewählt werden soll. Das Präsidium soll den Vorstand zukünftig bestellen und kontrollieren.

„Wer zukünftig im Präsidium ist, steht noch nicht fest. Es wird demokratisch gewählt. Es gibt jedoch einige Kandidaten, die ihr Interesse an einem Posten im Präsidium verkündet haben“, verkündete der 2. Vorsitzende, Matthias Patock während der Versammlung. So wird sich unter anderem Jörg Wender, der bisherige Geschäftsführer, zur Wahl stellen.

In der Mitgliederversammlung wurden außerdem mehrere Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft im Verein ausgezeichnet.

  • 25 Jahre: Anja Müller
  • 40 Jahre: Marlyn Nöcker
  • 50 Jahre: Ingrid Sondermann
  • 60 Jahre: Elena van Ekeris

Als Sportler des Jahres wurden drei Spieler der Junioren Inliner-Skaterhockey Mannschaft geehrt. Aaron Fürst, Nick Pothmann und Leon Bachor (v.l.n.r.) feierten im vergangenen Jahr den Gewinn der U19-Europameisterschaft im Inliner-Skaterhockey. Der Turnrat wählte die drei Itterstädter mit großer Mehrheit zu den Sportlern des Jahres.

Nachfolgend können sowohl die neue als auch die aktuelle Satzung eingesehen werden.

Personen, die Interesse an einem Posten im Präsidium haben, können sich unter sven.reuter@hildener-at.de melden. Aufgaben des Präsidiums stehen nachfolgend stichpunktartig auf der rechten Seite.

Nachfolgend können sowohl die neue als auch die aktuelle Satzung eingesehen werden.

Personen, die Interesse an einem Posten im Präsidium haben, können sich unter sven.reuter@hildener-at.de melden. Aufgaben des Präsidiums stehen nachfolgend stichpunktartig weiter unten.

Neue Satzung
Aktuelle Satzung

Aufgaben des Präsidiums

  • Das Präsidium legt die Leitlinien, die strategische Ausrichtung und die Visionen des Vereins fest.

  • Dem Präsidium obliegt die Bestellung, Kontrolle und Abberufung des Vorstandes.

  • Das Präsidium überwacht den Vorstand in seiner Geschäftsführung und in der Wahrnehmung der Vereinsaufgaben.

  • Das Präsidium gibt sich eine Geschäftsordnung.

  • Das Präsidium arbeitet ehrenamtlich und tagt mindestens einmal im Quartal.

  • Das ausführende, geschäftsführende Organ ist der vom Präsidium berufene Vorstand.

  • Repräsentative Außenvertretung des Vereins bei Anlässen, Veranstaltungen und Ehrungen.

  • Weitere Aufgaben können in der neuen Satzung im § 12 entnommen werden.