Hildener Allgemeine Turnerschaft von 1864 e. V.

Hildener Allgemeine Turnerschaft von 1864 e. V.

Land NRW beschließt flächendeckende 2G-Regel im Sport- und Freizeitbereich

Das Coronavirus hat die Welt weiterhin fest im Griff. Leider befinden wir uns in Deutschland mitten in der vierten Corona-Welle. Die Politik sieht sich deswegen gezwungen, weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus vorzunehmen. Die ab morgen, 24.11.2021 gültige Coronaschutzverordnung vom Land NRW sieht vor allem eine Einschränkung für nicht immunisierte Personen vor (dies sind nicht geimpfte und nicht genesene Personen).

Nach § 4, Absatz 2, Punkt 3 ist die Sportausübung (Wettkampf und Training) auf und in Sportstätten sowie außerhalb von Sportstätten demnach nur noch für immunisierte Personen gestattet. Dies betrifft sowohl das Training, Wettkämpfe und den Spielbetrieb sowie die Sportgruppen aller Abteilungen als auch alle Angebote im Gesundheitszentrum HAT fit (Training an Geräten, Fitnesskurse, Reha-Sport, Kinder- & Tanzkurse).

Von dieser Regel ausgeschlossen sind Kinder und Jugendliche bis zum Alter von einschließlich 15 Jahren. Kinder und Jugendliche ab 16 Jahren müssen immunisiert sein.

Immunisierte Personen im Sinne dieser Coronaschutzverordnung sind vollständig geimpfte und genesene Personen. Als Nachweis hierfür wird benötigt:

  • Impfnachweis gemäß § 2 Nr. 3 SchAusnahmV oder
  • Genesenennachweis gemäß § 2 Nr. 5 SchAusnahmV

Der Schutznachweis muss vor Ort vorgezeigt werden. Wenn dies bei dir noch nicht geschehen ist, wird das dein:e Trainer:in bzw. ein:e Mitarbeiter:in an der Rezeption des HAT fit beim nächsten Training kontrollieren.

Auch wenn die bekannten Regeln organisatorisch aufwendig sind, sehen wir den Sinn und die Notwendigkeit dahinter begründet. Zurzeit freuen wir uns, dass wir trotz der prekären Lage weiterhin Sport anbieten können und hoffen deswegen auf dein Verständnis.

Euer HAT-Team