Hildener Allgemeine Turnerschaft

Hildener Allgemeine Turnerschaft

Reha-Sport: Neue Koronarsport-Gruppe ab sofort bei der Hildener AT

Immer häufiger verordnen Ärzte Rehabilitationssport in Herzsport-Gruppen. Die Kosten für diese über zwei Jahre gültige Verordnung werden in der Regel von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Die Hildener AT hat nun ihre mittlerweile dritte Koronarsport-Gruppe eröffnet, die mittwochs von 13:00 bis 14:30 Uhr im Gesundheitszentrum HAT fit am Holterhöfchen 22 stattfindet. „Man findet nur selten einen ausgebildeten Arzt, der nebenberuflich in Sportvereinen eine Herzsport-Gruppe betreuen möchte“, sagt Matthias Patock, Bereichsleitung des Rehabilitationssports bei der Hildener AT. Umso glücklicher sind die Verantwortlichen, dass die Hildener AT ihre dritte Gruppe eröffnet. „Der Bedarf hierfür ist nicht nur Hilden, sondern auch in der näheren Umgebung definitiv gegeben“, weiß Sven Reuter, der 1. Vorsitzende des Vereins.

In der Koronarsport-Gruppe „Von Herzen Fit III“ werden Patienten einmal wöchentlich an einer Übungsstunde teilnehmen, in der mit Ausdauerübungen und Sportspielen unter Aufsicht eines Arztes auf die speziellen Bedürfnisse von Herzpatienten eingegangen wird.

In den Gruppen sind die Personen richtig aufgehoben, die unter Herz- & Kreislauferkrankungen, der koronaren Herzkrankheit oder Herzinsuffizienz leiden oder einen Herzinfarkt erlitten haben. Sofern der Arzt noch keine Verordnung ausgestellt hat, empfiehlt es sich, Ihn direkt darauf anzusprechen. Bevor es mit dem Herzsport bei der Hildener AT losgehen kann, ist ein Beratungsgespräch nötig, das unter 02103/2959110 vereinbart werden kann.